Aus: Ausgabe vom 21.04.2012, Seite 7 / Ausland

Kuba: US-Bischöfe für Blockadeende

Washington. Die US-Bischofskonferenz hat ein Ende der Blockade Kubas durch die Vereinigten Staaten gefordert. In einem am Mittwoch (Ortszeit) veröffentlichten Brief von Bischof Richard Pates an Außenministerin Hillary Clinton fordern die katholischen Geistlichen ein Ende aller Restriktionen gegen die Insel und sprechen sich für Dialog und volle diplomatische Beziehungen zwischen beiden Staaten aus. (jW)
Mehr aus: Ausland
  • Vor erster Runde der Präsidentschaftswahl. Rechtsextremer Front National hat in der Arbeiterklasse einen starken Rückhalt. Ein Gespräch mit Christophe Guilluy
    Raoul Rigault
  • Kolumbien: Zehntausende zum »Patriotischen Marsch für die zweite Unabhängigkeit« erwartet
    Santiago Baez
  • Trayvon Martin ist nur eines von unzähligen Opfern rassistischer Gewalt in den USA
    Mumia Abu-Jamal
  • Sudan und Südsudan kämpfen um die im Grenzgebiet liegenden Ressourcen
    Knut Mellenthin
  • Bahrain: Trotz Protesten und Gewalt sollen die Autos am Sonntag ihre Runden drehen. Opposition kritisiert Formel-Eins-Spektakel
    Karin Leukefeld