jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 19.04.2012, Seite 6 / Ausland

GB: Exaußenminister verklagt

London. Zwei von den britischen Behörden im Jahr 2004 an Libyen ausgelieferte Gegner des früheren libyschen Machthabers Muammar Al-Ghaddafi gehen gerichtlich gegen den damaligen Außenminister Jack Straw vor. Wie ihre Anwälte am Mittwoch mitteilten, beschuldigen sie den Labour-Politiker der Komplizenschaft bei ihrer Folter unter Ghaddafi. Der frühere Dschihadist Abdel Hakim Belhadsch, der nach Ghaddafis Sturz im vergangenen Jahr Militärkommandant von Tripolis wurde, und der Oppositionelle Sami Al-Saadi werfen Straw vor, dem britischen Geheimdienst MI6 erlaubt zu haben, dem US-Geheimdienst CIA Informationen zukommen zu lassen, die dann zu ihrer Auslieferung und Folterung führten.

(AFP/jW)