jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 09.03.2012, Seite 6 / Ausland

Neuer Kopf für Kubas Kultur

Havanna. Nach 15 Jahren gibt es einen Wechsel an der Spitze des kubanischen Kulturministeriums. Wie die Tageszeitung Granma in dieser Woche berichtete, gibt der bisherige Amtsinhaber Abel Prieto den Posten an seinen Stellvertreter Rafael Bernal ab. Der bisherige Minister soll künftig den kubanischen Präsidenten Raúl Castro beraten. In einem Kommuniqué würdigte der Staatsrat die »Erfahrung« Prietos und die »positiven Ergebnisse« seiner Amtszeit.

Zu den Hintergründen der Neubesetzung wurde in den kubanischen Medien wie üblich nichts mitgeteilt. Abel Prieto hatte in der Vergangenheit jedoch wiederholt den Wunsch geäußert, das Ministeramt aufzugeben und wieder als Schriftsteller arbeiten zu können. Als bereits Gerüchte über seine bevorstehende Ablösung die Runde machten, präsentierte er bei der Internationalen Buchmesse im Februar in Havanna sein jüngstes Buch »Viajes de Miguel Luna«. Dem Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Kubas (PCC) gehört Prieto bereits seit dem Parteitag im vergangenen April nicht mehr an.


(PL/jW)