jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 09.03.2012, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Volksrepublik setzt auf eigene Währung

London. Die Wirtschaftsgroßmacht China will offenbar die Rolle der eigenen Währung Renminbi (Volksgeld) stärken und Kredite an Schwellenländer in Yuan ausgeben. Die China Development Bank (CDB) schmiede dazu ein Bündnis mit den übrigen sogenannten BRICS-Staaten Brasilien, Rußland, Indien sowie Südafrika, berichtete die Financial Times unter Berufung auf Verhandlungskreise. Am 29. März wollten die Beteiligten in Neu Delhi eine Absichtserklärung unterzeichnen.

(dapd/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit