jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 20.01.2012, Seite 16 / Sport

Tennis: Vier Schläger, wow!

Melbourne. Wegen »Mißbrauchs von Schlägern und Ausrüstung« muß Marcos Baghdatis (Zypern) nach seinem Zweitrunden-Aus bei den Australian Open 800 Euro Strafe zahlen. Baghdatis hatte im Verlauf der Partie vier Rackets zertrümmert, zwei davon waren noch in Plastikfolie eingeschweißt. »Vier Schläger, das ist beeindruckend. Wow«, sagte die fünfmalige Australian-Open-Siegerin Serena Williams (USA). Der topgesetzte Novak Djokovic erklärte: »Ich habe damit aufgehört, Schläger kaputtzumachen. Aber als ich es noch getan habe, fühlte ich mich danach immer erleichtert.« Vom Rekord der früheren Nummer eins Marat Safin ist Baghdatis noch weit entfernt. Der Russe »vernichtete« in seiner Karriere 1055 Schläger.

(sid/jW)

Mehr aus: Sport