75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 19.01.2012, Seite 5 / Inland

Gewerkschaft gegen Kürzungen bei ARD

Berlin. Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) spricht sich gegen Kürzungen im Personalbereich bei ARD und ZDF aus. »Weniger journalistische Arbeitsplätze und niedrigere Honoraretats für freie Mitarbeiter sind nicht akzeptabel«, sagte der DJV-Bundesvorsitzende Michael Konken am Mittwoch in Berlin. Qualitativ hochwertige journalistische Formate sicherten die Einschaltquoten der Sender und damit ihre Akzeptanz bei den Bürgern. Der jüngste Bericht der unabhängigen Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) weise den falschen Weg. Die KEF fordert die Sender zu Kürzungen von insgesamt 117 Millionen Euro auf.

(dapd/jW)

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk