75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. Dezember 2022, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 11.02.2011, Seite 6 / Ausland

Gegen Mißhandlung von Gefangenen

Bagdad. Mehrere tausend irakische Juristen haben am Donnerstag in Bagdad gegen Korruption im Justizwesen und die Mißhandlung von Gefangenen demonstriert. Es war die größte Kundgebung gegen die Regierung seit Beginn der Volksbewegungen in Tunesien und Ägypten Anfang des Jahres. Auch in Basra und Mosul fanden Demonstrationen statt. Der Sprecher der Bagdader Anwaltsvereinigung, Kadhim Al-Subaidi, sagte: »Wir wollen, daß die Regierung korrupte Richter entläßt.« Zu Berichten von Menschenrechtsorganisationen zu illegalen Kerkern sagte er: »Wir fordern zudem, daß das Innen- und das Verteidigungsministerium uns den Zugang zu geheimen Gefängnissen erlauben. Wir wollen Informationen daüber.«

(dapd/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Susanne Haerpfer: Tunesien - Deutschland „Wir müssen dafür kämpfen, dass sich all die alten Strukturen der Staatspartei, dieser faschistischen Partei auflösen", sagt H. Hammami, Leiter der kommunistischen Arbeiterpartei. Klare Sätze im Welts...

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk