75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. Dezember 2022, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 03.02.2011, Seite 2 / Ausland

Verdächtiges Auto in Mauretanien gesprengt

Nouakchott. Bei der Explosion eines mit Sprengstoff beladenen Autos in Mauretanien sind drei Menschen (nach offiziellen Angaben mutmaßliche Terroristen) getötet und acht Soldaten verletzt worden. Die Sicherheitskräfte hätten am frühen Mittwoch morgen geschossen, als der Wagen mit hoher Geschwindigkeit auf das Zentrum der Hauptstadt Nouakchott zusteuerte. Anwohner wurden gegen 3.00 Uhr von einer gewaltigen Detonation geweckt. Ein festgenommener angeblicher Al-Quaida-Kämpfer soll Ermittlern gegenüber gestanden haben, daß mit dem Auto ein Anschlag in Nouakchott geplant gewesen sei.

(dapd/jW)

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk