Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 25.01.2011, Seite 13 / Feuilleton

Aus dem Élysée

Die Facebook-Seite des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy ist von einem Hacker angegriffen worden. Der Eindringling verkündete am Sonntag abend im Namen des Staatschefs auf dessen Internet-seite, daß er »angesichts der außergewöhnlichen Umstände« bei der nächsten Präsidentschaftswahl nicht wieder kandidieren werde. Zugleich lud er die Website-Besucher für den Wahlabend am 6. Mai 2012 zu einem Treffen »vor ›Le Fouquet’s‹«. In dem Nobelrestaurant auf den Pariser Champs-Elysées hatte Sarkozy nach seinem Sieg im Jahre 2007 mit einer Gruppe handverlesener Freunde gefeiert. Sarkozy hingegen erklärte, er sei mit dem Inhalt der »etwas voreiligen Botschaft« nicht einverstanden. (AFP/jW)

Mehr aus: Feuilleton