jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 14.01.2011, Seite 4 / Inland

Integrationsbeirat mit CDU-Führung

Berlin. Staatsministerin Maria Böhmer (CDU) hat den Bundesbeirat für Integration auf den Weg gebracht, als dessen Vorsitzende sie selbst firmiert. Der Beirat stehe für das Prinzip des Dialogs, erklärte die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung am Donnerstag in Berlin. Laut Böhmer soll sich das Gremium den Bereichen Zuwanderung, Spracherwerb, Bildung, Ausbildung und Arbeitsmarkt widmen. Unter den 32 berufenen Mitgliedern seien zehn Vertreter von Migrantenorganisationen. Ferner sollen dem Beirat Vertreter der kommunalen Spitzenverbände, von Stiftungen, der Arbeitsagentur, der Arbeitgeber und Gewerkschaften, des Sports, der Freien Wohlfahrtspflege, der Kirchen und Religionsgemeinschaften sowie aus Wissenschaft und Forschung angehören. (AFP/jW)