Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 13.01.2011, Seite 2 / Inland

Grüne fordern Vermögensabgabe

Weimar. Auf einer Klausurtagung der Bundestagsfraktion in Weimar haben die Grünen am Mittwoch ihre Forderung nach einer Vermögensabgabe präzisiert. Demnach sollen in den kommenden zehn Jahren 1,5 Prozent aller Nettovermögen an die Staatskasse abgeführt werden. Für Alleinstehende soll ein Freibetrag von einer Million Euro gelten, für Verheiratete von zwei Millionen, sagte Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin am Rande der Tagung. Bei Vermögen in Betriebsanlagen sollen fünf Millionen Euro unangetastet bleiben. (dapd/jW)
Startseite Probeabo