jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 21.12.2010, Seite 1 / Inland

Massenhafte Verstöße gegen Mindestlohn

Berlin. Bei bundesweiten Razzien in der Gebäudereinigerbranche hat der deutsche Zoll in Hunderten Fällen Verstöße gegen die gesetzlichen Regelungen zu Mindestlöhnen festgestellt. Bei den Kontrollen bei über 2000 Unternehmen seit Ende November habe sich bei fast 270 Beschäftigten der Verdacht ergeben, daß ihnen nicht der minimale Stundensatz gezahlt worden sei, teilte das Bundesfinanzministerium in Berlin am Montag unter Berufung auf die »Finanzkontrolle Schwarzarbeit« mit. Insgesamt seien bei jedem dritten Arbeitgeber Unregelmäßigkeiten festgestellt worden. Der Zoll habe 1500 Beschäftigte für die Kontrollen eingesetzt und 11720 Beschäftigte in der Branche unter die Lupe genommen. (AFP/jW)