Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.12.2010, Seite 4 / Inland

Hausverbot für ver.di

Weiterstadt. Das Management des Einkaufscenters »LOOP 5« in Weiterstadt (Hessen) hat dem Gewerkschaftssekretär Horst Gobrecht Hausverbot erteilt. Dies teilte die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di am Montag mit. Ver.di-Aktivisten hatten am Donnerstag vergangener Woche Flugblätter an die Beschäftigten der rund 170 Einzelhandelsgeschäfte im Center verteilt. Der größte Teil der dort Angestellten wird nicht nach dem Einzelhandelstarifvertrag bezahlt. Über diesen wollte die Gewerkschaft die Beschäftigten mit ihrer Aktion informieren.

Das versuchten die Inhaber des Hausrechts zu unterbinden: »Das offenbar eilends alarmierte Center-Management machte ›Jagd‹ auf die Verteiler von ver.di, konnte aber die Aktion der Gewerkschaft nicht stoppen«, heißt es in der Erklärung. Zudem sei »dem Gewerkschaftssekretär Horst Gobrecht jetzt ein Hausverbot« erteilt worden. Offenbar sei diese »Überreaktion des Center-Managements« durch »die nackte Angst vor gewerkschaftlicher Interessenvertretung« begründet. Gleichwohl werde dies »nicht helfen, ver.di aus dem Einkaufszentrum zu verbannen«, so die Gewerkschaft.


(jW)