Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 08.07.2010, Seite 1 / Ausland

NATO-Soldaten töten sechs Verbündete

Ghasni. NATO-Flugzeuge haben nach Angaben der Polizei Afghanistans irrtümlichen einen Armeeposten beschossen und dabei sechs einheimische Soldaten getötet. Wie die Polizei in der afghanischen Provinz Ghasni am Mittwoch mitteilte, wurde der Posten der Afghanen für eine Stellung der radikalislamischen Taliban gehalten und beschossen. Dabei seien am späten Dienstag abend sechs afghanische Soldaten getötet worden. Ermittlungen seien aufgenommen worden. Von der NATO gab es dazu zunächst keine Stellungnahme.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.