Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 08.07.2010, Seite 6 / Ausland

Serbiens Haltung zu Kosovo bekräftigt

New York. Serbiens Staatschef Boris Tadic hat vor den Vereinten Nationen erneut seine Ablehnung einer Unabhängigkeit des Kosovo bekräftigt. In einer Rede vor dem UN-Sicherheitsrat sagte Tadic am Dienstag (Ortszeit), keine demokratisch gewählte Regierung in Serbien werde jemals »unter welchen Umständen auch immer« die Unabhängigkeitserklärung des Kosovo akzeptieren, weder »implizit noch explizit«. Staaten, die die Regierung in Pristina nicht anerkennen, sollten ihre Haltung beibehalten, forderte Tadic. Das Kosovo hatte im Februar 2008 seine Unabhängigkeit erklärt.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!