Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 08.07.2010, Seite 13 / Feuilleton

Bloß kein Bohlen

Trompeter Till Brönner will als Jurymitglied der Vox-Castingshow »X Factor« keine Jazz-Ausgabe von Dieter Bohlen sein. Das erklärte der Musiker im Gespräch mit der WAZ (Mittwochausgabe). »Ich habe Erfahrung mit Vergleichen. Noch bevor man sich meine Musik angehört hatte, wurde ich früher mit Chet Baker verglichen. Und wenn bekannt wird, daß man in eine Jury geht, heißt es gleich: der neue Dieter Bohlen. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun«, sagte Brönner. »Ich suche eine gute Stimme, gepaart mit Talent, Herz und ein bißchen Grips, die sehr erfolgreich werden kann« – wie Lena Meyer-Landrut, die eine »einzigartige« Stimme besitze.

(ots/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!