Aus: Ausgabe vom 24.04.2010, Seite 2 / Inland

Genmais-Versuchsfeld in Düllstadt besetzt

Düllstadt. Eine Gruppe von Gentechnikgegnern hat in der Nacht zum Freitag den noch unbestellten Acker eines Landwirtes im bayrischen Düllstadt bei Kitzingen besetzt. Nach Angaben der Aktivisten ist auf der Fläche die Aussaat von Genmais der Sorte MON810 der Firma Monsanto zu Versuchszwecken geplant. Um einer schnellen Räumung zu entgehen, haben sich die Gentechnikgegner auf dem Feld an ein Betonfaß am Boden und an einen Dreibeinturm festgekettet. Man wolle so lange bleiben, »bis der Versuch abgesagt oder es zu spät für die Aussaat ist«, sagte eine Sprecherin der Gruppe. (jW)

www.genfeld2010.blogsport.de
Mehr aus: Inland