5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 21.04.2010, Seite 2 / Inland

Eisenbahnbundesamt läßt ICE-Türen prüfen

Bonn. Die Deutsche Post muß alle Türen der ICE-Züge der ersten Bauserie des Typs 403 innerhalb der nächsten 14 Tage einer Sonderprüfung unterziehen. Das teilte am Dienstag das Eisenbahnbundesamt als Konsequenz der Untersuchungen eines Unfalls mit, bei dem sich am Sonnabend eine Tür bei voller Fahrt gelöst und einen entgegenkommenden Zug beschädigt hatte. Ursache war demnach eine gelöste Stellmutter zwischen den Verriegelungsvorrichtungen der Tür. Bei der Baureihe kann dies von der elektronischen Verriegelungskontrolle nicht erfaßt werden. Bis zum Abschluß der Sonderprüfung müssen die Züge bei Tunnelfahrten ihre Geschwindigkeit reduzieren (jW)