Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.02.2010, Seite 5 / Inland

Flüchtlinge im Hungerstreik

München. Mehr als 20 Insassen des Flüchtlingslagers in Nördlingen haben sich dem Hungerstreik von Asylsuchenden in Hauzenberg und Breitenberg angeschlossen. Das teilte der bayerische Flüchtlingsrat am Freitag mit. In Hauzenberg und Breitenberg im Landkreis Passau verweigern zehn Personen bereits seit dem 26. Januar das Essen, um gegen die schlechten Bedingungen in den Lagern zu protestieren. Die Flüchtlinge fordern Bargeld statt Essenpakete, Bewegungsfreiheit und die Abschaffung der Residenzpflicht sowie eine generelle Arbeitserlaubnis. Die Hungerstreikenden werden von der Karawane für die Rechte von Migranten und dem Flüchtlingsrat unterstützt.

(jW)