75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 21.12.2009, Seite 6 / Ausland

Iran: Anklage nach Häftlingsmord

Teheran. Nach monatelangen Dementis hat die iranische Führung die gewaltsame Tötung von mindestens drei inhaftierten Oppositionellen zugegeben. Die Männer seien im Teheraner Kahrisak-Gefängnis von Wachleuten zu Tode geprügelt worden, hieß es in der am Samstag verbreiteten Erklärung der Justizbehörde. Zwölf Vollzugsbeamte der inzwischen geschlossenen Haftanstalt seien deshalb angeklagt worden, drei von ihnen wegen vorsätzlichen Mordes.

Bislang hatten die iranischen Behörden stets Vorwürfe zurückgewiesen, daß nach den Unruhen vom vergangenen Sommer Häftlinge aus Oppositionskreisen mißhandelt worden seien. (APD/jW)