3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 14.12.2009, Seite 4 / Inland

BayernLB: Seehofer prüft CSU-Prominenz

München. In der Affäre um die Bayerische Landesbank (BayernLB) läßt Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) nach Informationen des Focus durch eine Anwaltskanzlei die Haftung von Parteikollegen prüfen, die früher im Verwaltungsrat der Bank saßen. Betroffen davon seien die früheren Finanzminister Kurt Faltlhauser und Erwin Huber, Exministerpräsident Günther Beckstein und der amtierende CSU-Fraktionsvorsitzende Georg Schmid. Die Politiker seien mitverantwortlich für den Kauf der maroden österreichischen Bank Hypo Group Alpe Adria, in die die BayernLB bislang sechs Milliarden Euro gesteckt habe. (AFP/jW)
Startseite Probeabo