jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 12.09.2009, Seite 7 / Ausland

Moldawiens Präsident tritt ab

Chisinau. Moldawiens kommunistischer Präsident Wladimir Woronin ist am Freitag zurückgetreten. Seine Kommunisten würden in die Opposition gehen, erklärte Woronin in Chisinau. Bei den Parlamentswahlen im Juli, den zweiten binnen weniger Monate, hatten die Kommunisten zwar die meisten Stimmen erhalten. Sie stellen jedoch nicht genug Abgeordnete, um einen Nachfolger für Woronin bestimmen zu können. Die vier größten prowestlichen Parteien verfügen ihrerseits zwar über eine einfache Mehrheit, die für die Wahl der Regierung ausreicht. Den Präsidenten können aber auch sie nicht ohne die Kommunisten bestimmen, da für dessen Wahl eine Zweidrittelmehrheit notwendig ist.(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland