5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 20.08.2009, Seite 2 / Inland

Kabinett beschließt Impfverordnung

Berlin. Die Impfungen gegen die »Schweinegrippe« werden zunächst von den Krankenkassen bezahlt. Das Bundeskabinett hat am Mittwoch in Berlin der Verordnung über die Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenversicherung bei den Schutzimpfungen zugestimmt, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. Sollten mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sich impfen lassen wollen, werde der Staat eintreten.

(ddp/jW)