Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 18.08.2009, Seite 6 / Ausland

Mexiko: Soldaten als Zöllner

Nuevo Laredo. Im Zuge einer Kampagne zur Korruptionsbekämpfung hat die mexikanische Armee den Zoll an der Grenze zu den USA übernommen. An allen Grenzübergängen ging die Kontrolle »zunächst« an Soldaten über, um später besser ausgebildete Zollbeamte einzustellen, teilte das mexikanische Finanzministerium am Sonntag mit. Medienberichten zufolge wurden 1100 Beamte entlassen, weil sie angeblich in Schmuggelgeschäfte verwickelt waren. Ziel der Maßnahme sei es unter anderem, Hehlerware wie Fernseher und andere größere Haushaltsgeräte aufzuspüren, für die kein Einfuhrzoll bezahlt werde. Auch der Waffenhandel soll unterbunden werden.(AFF/AP/jW)