Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 30.07.2009, Seite 2 / Inland

Prozeß gegen Neonazischläger

Gera. Vor dem Amtsgericht Gera hat am Mittwoch der Prozeß gegen zwei Neonazis wegen gefährlicher Körperverletzung begonnen. Sie sollen einen Punk im Februar vorigen Jahres vor der Stadthalle im thüringischen Berga schwer verletzt haben. Dabei schlugen sie ihm laut Anklage gezielt auf den Kopf, wodurch er rückwärts mit dem Kopf auf die Straße fiel. Nach der Attacke fiel das Opfer ins Koma. Bis heute ist er schwer sehbehindert und nur eingeschränkt bewegungsfähig. Nach der Attacke verlor der junge Mann seinen Arbeitsplatz und ist nun in einer betreuten Einrichtung untergebracht.
(ddp/jW)

Mehr aus: Inland

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.