jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 16.06.2009, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Zukunft für Opel in Belgien offen

Brüssel. Die Zukunft des Opel-Werks im belgischen Antwerpen ist nach Angaben der flämischen Regionalregierung weiter offen. Der kanadisch-österreichische Autozulieferer Magna als Übernahmekandidat von Opel habe »noch keine Entscheidung getroffen«, sagte Flanderns Ministerpräsident Kris Peeters nach einem Treffen mit Magna-Vertretern am Montag in Brüssel. In der Vergangenheit hatte es wiederholt Berichte über eine mögliche Schließung des Werks mit rund 2600 Beschäftigten gegeben, wo der Opel Astra gebaut wird. (AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit