75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 6. Dezember 2022, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 16.04.2009, Seite 1 / Ausland

Juschtschenko kündigt Kandidatur an

Kiew. Bei der ukrainischen Präsidentenwahl will auch Amtsinhaber Viktor Juschtschenko ieder antreten. Er tue dies um der Millionen von Landsleuten willen, die ihn unterstützten, zitierte die Zeitung Kommersant am Mittwoch das Staatsoberhaupt. Der »Held« der prowestlichen »orangen Revolution« von 2004 ist wegen der Wirtschaftskrise und weitverbreiteter Klagen über Korruption inzwischen äußerst unpopulär, weshalb ihm kaum Chancen auf eine Wiederwahl eingeräumt werden. Als Wahltermin hat das Parlament den 25. Oktober festgesetzt. Jusch­tschenko will diesen Termin aber gerichtlich ändern lassen und Präsidentschafts- und Parlamentswahl am gleichen Tag abhalten lassen. Die westlich orientierte Ministerpräsidentin Julia Timoschenko und der Rußland-nahe Oppositionsführer Viktor Janukowitsch gehen als aussichtsreichste Kandidaten in das Rennen. (AP/jW)

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk