5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 25.02.2009, Seite 5 / Inland

Großdemo für Loslösung von GM

Frankfurt/Main. Die Beschäftigten des deutschen Autobauers Opel wollen mit einer Großdemonstration für eine Loslösung vom angeschlagenen US-Mutterkonzern General Motors (GM) eintreten. »Wir planen eine Großkundgebung vor der Opel-Zentrale in Rüsselsheim und an anderen GM-Standorten in Europa«, sagte Gesamtbetriebsratschef Klaus Franz der Frankfurter Allgemeinen Zeitung von Dienstag. Die Beschäftigten wollten damit für ein europäisches Unternehmen demonstrieren, das die GM-Marken Opel und Vauxhall umfassen soll. Die insolvente schwedische Unternehmensschwester Saab soll dabei außen vor bleiben. Ein neues Unternehmen soll laut Franz offen sein für Beteiligungen von Autohändlern, Beschäftigten und Regierungen. Ziel sei es, Entlassungen und Werksschließungen in Deutschland abzuwenden.

(AFP/jW)