jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 25.02.2009, Seite 2 / Ausland

Zivilisten sterben bei Kämpfen in Somalia

Mogadischu. Bei Kämpfen zwischen islamischen Rebellen und regierungstreuen Kräften sind in der somalischen Hauptstadt Mogadischu am Dienstag mindestens 14 Zivilisten getötet worden, mehr als 50 wurden verletzt. Einen Tag zuvor war der neugewählte Präsident Sharif Sheikh Ahmed in die Stadt zurückgekehrt. Zunächst war unklar, wer die Kämpfe ausgelöst hatte.

Bereits seit zwei Jahren wird Mogadischu von Unruhen erschüttert, in denen islamische Aufständische regelmäßig die in dem Land stationierten Truppen der Afrikanischen Union angreifen. (AFP/jW)