junge Welt: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 24. März 2023, Nr. 71
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
junge Welt: Jetzt am Kiosk! junge Welt: Jetzt am Kiosk!
junge Welt: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 01.12.2008, Seite 4 / Inland

Strafanzeige wegen Datenmißbrauch

München. Die Telekom kündigt nach der »Datenpanne« mit rund 4000 betroffenen Kunden juristische Konsequenzen an. »Sobald wir einen Hinweis auf einen oder mehrere Täter haben, werden wir Strafanzeige erstatten«, sagte Telekom-Vorstand Manfred Balz laut Vorabbericht dem Focus. »Bisher wissen wir, daß die an uns zurückgelangten Kundenlisten nicht von uns erstellt wurden«, so der im Oktober neu ernannte Telekom-Vorstand für Datenschutz und Recht. Dennoch werde die Telekom Anfang der Woche ein Schreiben an Kunden senden, die von Anrufen von Fremdfirmen oder auch möglichen Abbuchungen von Fremdbeträgen betroffen seien. Er vermute, daß eine von der Telekom beauftragte Vertriebsfirma die Daten wie Telefonnummern und Bankverbindungen mißbraucht habe.(ddp/jW)

Drei Wochen lang gratis gedruckte junge Welt lesen: Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.