75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 18. August 2022, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 26.11.2008, Seite 2 / Ausland

BND-Skandal: Zeugen in Pristina verhört

Pristina. Nach der Festnahme von drei mutmaßlichen BND-Agenten im Kosovo will die Staatsanwaltschaft in Pristina mit der Vernehmung von Zeugen beginnen. Es sollten sehr bald 18 Zeugen zu dem Fall befragt werden, sagte der zuständige Staatsanwalt Feti Tunuzliu der örtlichen Tageszeitung Koha Ditore vom Dienstag. Außerdem sollten die gesammelten Beweise rasch untersucht werden.

Den vor knapp einer Woche festgenommenen drei Deutschen wird vorgehalten, am Anschlag auf das Internationale Zivilbüro (ICO) in Pristina am 14. November beteiligt gewesen zu sein. Nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung hat die kosovarische Polizei Videoaufnahmen, die zeigen, wie einer der Männer die Sprengladung über die Umfassungsmauer des Gebäudes wirft.

(AFP/jW)