3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 22.11.2008, Seite 5 / Inland

Thälmann ist niemals gefallen

Berlin. Eine Studie der Hertie-Stiftung zur Berliner Stadtentwicklung moniert einem Bericht der Bild-Zeitung (Freitagausgabe) zufolge, daß das Thälmann-Denkmal im Stadtteil Prenzlauer Berg immer noch steht. Laut dem Bericht zufolge hatte die Bezirksverordnetenversammlung 1993 entschieden, das Denkmal abzureißen – der Beschluß wurde jedoch nie umgesetzt. Der heutige Bezirksbürgermeister Matthias Köhne (SPD) hat dies dem Bericht zufolge auch nicht vor: »Man kann nicht jedes Objekt aus der DDR beseitigen, geht heute gelassener damit um.« Der Fraktionschef der FDP im Abgeordnetenhaus, Martin Lindner, verlangte dagegen auf Bild-Nachfrage, das – ständig mit Grafitti verunreinigte – Denkmal abzureißen. Andernfalls müsse die Linkspartei »die Reinigungskosten für ihren Guru« übernehmen, zitiert ihn das Blatt.

(jW)
Startseite Probeabo