75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 29. / 30. Januar 2022, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 23.09.2008, Seite 7 / Ausland

Großbritannien: Tötung Menezes’ wird untersucht

London. Mehr als drei Jahre nach der Erschießung eines Brasilianers in der Londoner U-Bahn hat am Montag eine umfassende Untersuchung der damaligen Vorgänge begonnen. Das Verfahren in London könnte bis zu drei Monate dauern, erwartet werden mehrere Dutzend Zeugen. Auch die Polizisten, die den 27jährigen Charles de Menezes Ende Juli 2005 als vermeintlichen Terroristen getötet haben, sollen aussagen. Das Verfahren solle die Wahrheit ans Licht bringen, sagte Michael Wright, ein Richter im Ruhestand, der die Untersuchung leitet. »Es gibt keine Anklage, es gibt keine Verteidigung.» De Menezes habe in keiner Weise mit Terror, Bomben oder Sprengstoff in Verbindung gestanden, betonte Wright. An einigen Terminen wollten auch die Mutter und der Bruder des Getöteten teilnehmen.(AP/jW)