75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Wednesday, 10. August 2022, Nr. 184
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 29.08.2008, Seite 16 / Sport

Fußball-Randspalte

Keine Leistung

Madrid. Ähnlich bankrott wie der nun dahinscheidende Radrennstall präsentierte sich der FC Schalke 04 in sportlicher Hinsicht am Mittwoch abend im Rückspiel der Qualifikation zur Champions League. Bei Atletico Madrid setzt es eine herbe 0:4-Schlappe, aufgrund der sich die fußballerische Gasprom-Filliale aus dem Ruhrgebiet nun im UEFA-Cup verdingen muß. Die Königsblauen um ihren Null-Ballkontakt-Sturm Kevin Kuranyi und Halil Altintop waren gegen die Elf um den argentinischen Nachwuchsstürmer Sergio Aguero chancenlos. Neben Atletico qualifizierten auch sich die Mitfavoriten FC Liverpool und FC Arsenal. Für die größte Überraschung sorgte Anarthosis Famagusta, das sich gegen Olympiakos Piräus durchsetzte und sich als erster Verein aus Zypern für die Champions League qualifizierte. Als erstem belorussischen Vertreter gelang dies zeitgleich Bate Borissow gegen Lewski Sofia. (sid/jW)

Keine Perspektive

Hamburg. Kurz vor Ende der Transferperiode kommt das Wechselkarussell in der Bundesliga doch noch auf Touren. Als Großeinkäufer profiliert sich der Hamburger SV, der die durch die Abgänge von Rafael van der Vaart und Vincent Kompany eingespielten Millionen nun in Nationalspieler Marcell Jansen (8 Mio., FC Bayern) und den brasilianischen Abwehrspieler Alex Silva (6,2 Mio., FC Sao Paulo) reinvestierte. Zudem steht der Transfer von Thiago Neves von Fluminense Rio de Janeiro unmittelbar vor dem Abschluß. In München sorgte man für den perspektivlosen Jansen umgehend für Ersatz: Der ehemalige italienische Nationalverteidiger Massimo Oddo kommt auf Leihbasis vom AC Mailand an die Säbener Straße. (sid/jW)

Mehr aus: Sport