5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 09.08.2008, Seite 7 / Ausland

Italien: Marine rettet Flüchtlinge

Rom. Ein Schiff der italienischen Marine hat in der Nacht zum Freitag 185 Flüchtlinge aufgegriffen. Darunter waren nach Angaben der Nachrichtenagentur Ansa auch 120 Menschen, die in einem Boot vor der libyschen Küste in Seenot geraten und dort drei Tage lang ohne Wasser und Treibstoff umhergetrieben waren. Sie schafften es am Donerstag jedoch, per Satellitentelefon das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) auf Malta und der italienischen Insel Lampedusa zu informieren. Daraufhin eilte das italienische Militärschiff ihnen zu Hilfe. Die Flüchtlinge, die auf dem Weg nach Europa waren, stammten aus Eritrea, Somalia, Äthiopien und dem Sudan, wie das UNHCR erklärte. (AFP/jW)