75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.04.2008, Seite 5 / Inland

Kürzere U-Bahnzüge durch BVG-Streik

Berlin. Der am Sonntag begonnene Streik in denWerkstätten der Berliner Verkehrsbetriebe wirkt sich zunehmend auf den Fahrdienst aus. Wie eine BVG-Sprecherin am Donnerstag sagte, werde das Unternehmen im Tagesverlauf mit »sichtbar kürzeren U-Bahn-Zügen« fahren. Auch eine Busline sei eingestellt worden. Die Haltestellen würden jedoch über Parallellinien bedient. Nach den Worten der Sprecherin fehlen arbeitskampfbedingt rund 200 der im Tagesverlauf benötigten etwa 1100 Fahrzeuge. Vor allem im Busverkehr müßten die Fahrgäste mit Verspätungen rechnen. Bei U- und Straßenbahnen könne die BVG den Fahrplan »noch halten«.

(ddp/jW)