75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Januar 2022, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.04.2008, Seite 7 / Ausland

EU: Türkei muß Zyprer entschädigen

Strasbourg. Die Türkei muß zwei griechischen Zyprern für die Vertreibung aus ihren Häusern im Norden der Insel insgesamt mehr als 1,4 Millionen Euro Schadensersatz zahlen. In einem Fall setzte der Gerichtshof die Höhe der Entschädigung auf 830000 Euro fest, wie ein Sprecher des Europäischen Menschenrechtsgerichtshofs in Strasbourg am Donnerstag mitteilte. Im zweiten Fall hätten sich die Regierung in Ankara und der Kläger, ein 60 Jahre alter Geschäftsmann, gütlich auf eine Zahlung in Höhe von knapp 627000 Euro geeinigt. Der Geschäftsmann war im April 1996 Eigentümer von 51 Grundstücken geworden, die sich in der nur von der Türkei anerkannten Türkischen Republik Nordzypern befinden. Der Vorbesitzer hatte diese Grundstücke der Firma des Klägers geschenkt. Dieser kann sie aber wegen der politischen Lage nicht nutzen. (AFP/jW)