3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 20. September 2021, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 14.04.2008, Seite 4 / Inland

Tiefensee drängt auf Privatisierung

Düsseldorf. Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hat vor einem Scheitern der Privatisierungspläne für die Deutsche Bahn gewarnt. »Angesichts der Probleme durch den stark wachsenden Güterverkehr im Transitland Deutschland kann ich nur davor warnen, die Privatisierung auf die lange Bank zu schieben«, drängte Tiefensee in einem Interview mit dem Handelsblatt (Montagausgabe).

Zuvor hatte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung von dem Vorschlag des SPD-Vorsitzenden Kurt Beck distanziert, der den Nahverkehr komplett im Besitz des Bundes lassen und nur Fern- und Güterverkehr teilweise privatisieren will. (AP/jW)

Siehe Kommentar Seite 8

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!