Aus: Ausgabe vom 04.04.2008, Seite 7 / Ausland

Argentinien: Bauern für Streikpause

Gualeguaychu. Die argentinischen Landwirte haben am Mittwoch beschlossen, die seit drei Wochen andauernden Lieferungsstopps und Straßenblockaden für 30 Tage auszusetzen. Mit dem vorläufigen Ende des Ausstands solle die Grundlage für einen Dialog mit der Regierung geschaffen werden, hieß es in einer Erklärung. Auslöser des Streiks war ein Beschluß der Regierung, die Abgaben auf Sojaexporte um neun Prozent auf 44,1 Prozent zu erhöhen.

(AFP/jW)
Mehr aus: Ausland