Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.02.2008, Seite 2 / Ausland

Afghanistan: Vizegouverneur von Helmand getötet

Kandahar. Der stellvertretende Gouverneur der südafghanischen Unruheprovinz Helmand ist einem Selbstmordanschlag zum Opfer gefallen. Der Attentäter zündete seinen Sprengsatz am Donnerstag in einer Moschee der Provinzhauptstadt Laschkar Gah. Neben Vizegouverneur Pir Mohammad und dem Attentäter kamen nach Polizeiangaben mindestens fünf weitere Menschen ums Leben, unter ihnen noch ein Beamter der Provinzverwaltung. 18 Menschen wurden verletzt. Die Taliban bekannten sich zu der Tat. (AP/jW)