1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!

Leserbriefe

Liebe Leserin, lieber Leser!

Bitte beachten Sie, dass Leserbriefe keine redaktionelle Meinungsäußerung darstellen. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zur Veröffentlichung auszuwählen und zu kürzen. Leserbriefe sollten eine Länge von 2000 Zeichen (etwa 390 Wörter) nicht überschreiten. Kürzere Briefe haben größere Chancen, veröffentlicht zu werden. Bitte achten Sie auch darauf, dass sich Leserbriefe mit konkreten Inhalten der Zeitung auseinandersetzen sollten. Ein Hinweis auf den Anlass Ihres Briefes sollte am Anfang vermerkt sein (Schlagzeile und Erscheinungsdatum des betreffenden Artikels bzw. Interviews). Online finden Sie unter jedem Artikel einen Link »Leserbrief schreiben«.

Leserbrief zum Artikel Konzernmacht: Amazon stinkt vom 07.04.2021:

Aus der Geschichte lernen

Dabei wäre die Lösung doch so einfach: weniger Lohn! Dann könnten sie nicht mehr soviel versaufen. Und folglich müssten sie dann auch nicht mehr so oft und soviel pinkeln. Frühkapitalistische Logik, mit der die englische Industriebourgeoisie schon im frühen 19. Jahrhundert vor allem den irischen Fremdarbeitern ihre extrem kargen Hungerlöhne smart begründete. Detailreich sowie »Nach eigner Anschauung und authentischen Quellen« nachzulesen in »Die Lage der arbeitenden Klasse in England« von Friedrich Engels, erschienen 1845.
Reinhard Hopp