Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Juni 2019, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
  • Proteste in Frankreich

    Rien ne va plus

    Gewerkschaften schließen sich Protest an – Schüler reagieren zunehmend mit Gewalt auf Präsident Macron
    Von Hansgeorg Hermann
  • jW in Gefahr

    Kraft für den Kampf

    Die ersten Reaktionen geben uns viel Kraft, den Kampf für die Weiterentwicklung der jungen Welt fortzuführen. Neben großen und kleinen Spenden erreichten uns vor allem Abonnementbestellungen.
  • Melodie & Rhythmus

    Gegenkultur am Kiosk

    Die aktuelle Ausgabe der Kulturzeitschrift Melodie & Rhythmus ist gedruckt und wird in diesen Tagen an unsere Abonnenten ausgeliefert. Ab kommenden Freitag, 14. Dezember, ist sie am Kiosk erhältlich.
  • Die Wahrheit der Beamten

    Nun ist es amtlich: Der Bund verscherbelt die Infrastruktur. Zugverspätungen, kaputte Bahnhöfe und Schienen sind politisch gewollt.
    Von Simon Zeise
  • Giftgeschenk des Tages: Der Taktstock

    Hochkultur mit Barbarei verbinden – die CDU in Höchstform. Vieldeutige Interpretationen lassen sich nicht zuletzt vom Parteitagsmotto ableiten: »Zusammenführen und zusammen führen«.
    Von Michael Merz
  • »Brexit«

    Kritik und Uneinigkeit

    Juristisches Gutachten zum »Brexit«-Deal bringt keine Klarheit. Debatte im britischen Parlament polarisiert weiter
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Rechte Demo in London

    Kontroverse um »Brexit«

    Faschisten versuchen sich in Debatte um EU-Austritt einzumischen
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Literatur der Revolution

    Von Glück, Scheitern und Moral

    Die Novemberrevolution als Thema der Literatur gerät bei Bertolt Brecht, Theodor Plievier und Alfred Döblin jeweils sehr unterschiedlich: Zerstrittenheit, Niederlage und Moral.
    Von Kai Köhler
  • CDU-Vorsitz

    Online-SpezialStatus quo gewählt

    Favorisiert vom Springer-Konzern, bot sich Merz als Projektionsfläche für alle an, denen die Entwicklung der CDU zu weit in die »Mitte« geführt hatte. Gereicht hat das nicht, Kramp-Karrenbauer ist neue Parteichefin
    Von Sebastian Carlens
  • Forschung im Dienste der Konzerne

    Besetzung gegen »Cyber Valley«

    In Tübingen protestieren Studierende gegen Ausverkauf der Wissenschaft an Industrie und Militarisierung der Forschung
    Von Matthias Rude
  • Parteitag von Die Linke in Sachsen

    Warmlaufen für den Wahlkampf

    Sächsischer Landesverband von Die Linke trifft sich zum Parteitag
    Von Markus Bernhardt
  • Eigentumsfrage

    Mafiaparadies BRD

    Studie im Auftrag von Transparency International Deutschland untersuchte Geldwäsche im Immobiliensektor. Ergebnis: Die BRD ist fürs organisierte Verbrechen besonders attraktiv. Aufhellung des Dunkelfeldes schwierig.
    Von Marc Bebenroth
  • Verzögerung von Tarifverhandlungen

    Lufthansa will Geld zurück

    Fluggesellschaft will mehr als 800.000 Euro von UFO. Berufsverband soll Gehälter für freigestellte Mitglieder zurückzahlen
  • Steinmeier in China

    Steinmeier in der Mitte

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am Freitag seinen sechstägigen Staatsbesuch in China fortgesetzt
  • Streit um UN-Migrationspakt

    Hängepartie in Belgien

    Parlament in Brüssel stimmt für UN-Migrationspakt. Regierungspartei droht mit Ende der Koalition
    Von Gerrit Hoekman
  • Kuba/BRD

    Einfalt statt Vielfalt

    Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet Podium mit kubanischen Contras
    Von Volker Hermsdorf
  • Ukraine

    Razzien und Kriegszustand

    Ukraine: Geheimdienst verhaftet anarchistische Aktivisten. Parlament kündigt Freundschaftsvertrag mit Russland
    Von Reinhard Lauterbach

Afrika kann und muss selbst mehr leisten. Afrika ist reich an Menschen und Ressourcen.

Gerd Müller, CSU-Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, im Gespräch mit der Welt (Freitagausgabe)
  • Theater

    Abstieg in die Theaterhölle

    Abstieg in die Theaterhölle: Falk Richters Saarbrücker Vorlesungen zur Dramatik »Disconnected«
    Von Jakob Hayner
  • Literatur

    Kurzer Lehrgang

    Wenn das Kurella wüsste: Thomas Irmer hat Anekdoten über Heiner Müller gesammelt.
    Von Ronald Weber
  • Bierkönige

    Malle Ballermann / November Ende / Leerer Strand / Viele Wellen / Ein Jägerschnitzel / Mit Palmen ...
    Von Maximilian Schäffer
  • Nachschlag: Wo die Liebe hinfällt

    Irgendwo zwischen Selbstbeweihräucherung und vorweihnachtlicher Ekstase scheint es sich Tobias Hans gemütlich gemacht zu haben: Dem Ministerpräsidenten des Saarlandes geht es vor dem CDU-Parteitag plötzlich um »Liebe«
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Verbrechen der Wehrmacht

    Stadt der Märtyrer

    Vor 75 Jahren verübte die Wehrmacht in der Ortschaft Kalavryta
    ein Massaker an griechischen Zivilisten
    Von Martin Seckendorf

Kurz notiert

  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Die Vorwürfe dienen nur dazu, dem eigenen Publikum weitere Aufrüstung zu verkaufen und Russland die Schuld dafür zuzuweisen. «
  • Russlandexperte

    »Das ist nicht, was der Westen erhofft«

    Gespräch mit Alexander Rahr. Über das historische und aktuelle Verhältnis von Russland und Europa, die Vision der Eurasischen Union sowie Chinas Rolle
    Interview: Reinhard Lauterbach
  • Die Vergessenen

    Kurz nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis setzte sich Rosa Luxemburg im Herbst 1918 für die Befreiung ihrer Mitgefangenen ein
  • Krieg der Welten

    Es drohen »humanitäre Interventionen«, die unbotmäßige Nationen solange mit Brunnen und Mädchenschulen bombardieren, bis der Letzte einsieht, dass alles außer »freedom and democracy« Verheerung und Elend nach sich zieht.
    Von Sebastian Carlens
  • Nordirland

    Die Hoffnung lebt

    Zwanzig Jahre nach dem Karfreitagsabkommen ist die Lage in Nordirland längst nicht entspannt
    Von Gabriel Kuhn
  • Kürbisrisotto mit Ziegenkäse

    Der Film »Shakespeare in Love« von John Madden zeigt viel vom Zauber des Theaters im Elisabethanischen Zeitalter. Und ein leckeres Reisgericht.
    Von Ina Bösecke