Gegründet 1947 Dienstag, 19. März 2019, Nr. 66
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • Kuba

    Revolution reloaded

    Miguel Díaz Canel ist neuer Präsident Kubas. Viele Frauen in der Staatsführung
    Von André Scheer
  • Naher Osten

    Hysterische Festtage

    Zum 70. Jahrestag der Unabhängigkeitserklärung wird in Israel die Konfrontation mit dem Iran vorangetrieben
    Von Knut Mellenthin
  • Faschismus

    Verzweifelter Widerstand

    Vor 75 Jahren widersetzten sich jüdische Organisationen im Warschauer Ghettos der Deportation der dort noch verbliebenen Bewohner.
    Von Knut Mellenthin
  • Neonazifestival

    Tiefbraune Meinungsfreiheit

    Zweitägiges Neonazifestival in Ostritz: Bezug zum Hitler-Geburtstag ist kein Verbotsgrund für sächsische Behörden
    Von Susan Bonath
  • Pflegenotstand

    Unhaltbarer Dauerzustand

    Experten erörterten im Gesundheitsausschuss des Bundestages die Situation in Alten- und Krankenpflege
    Von Marc Bebenroth
  • Kampf bei Opel

    PSA provoziert

    Opel zählt Eisenacher Werk an. Löhne und Arbeitsbedingungen an allen deutschen Standorten im Visier.
    Von Nico Popp
  • Simbawe

    Warten auf die »neue Ära«

    Simbabwes Außenminister erklärt zum 38. Unabhängigkeitstag, das Land habe »gewaltige Fortschritte« gemacht
    Von Simon Miller, Harare
  • Frankreich

    Es riecht nach ’68

    Frankreichs Studenten wollen »offene Universitäten« statt Elitehochschulen und erhalten dabei die Solidarität der Eisenbahner
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Syrien-Krieg

    »Njet« für die NATO

    Russland stellt Westen keine Militärtransporter mehr zur Verfügung. Mehrheit der Deutschen hält USA verantwortlich für Gefährdung des Weltfriedens
    Von Rüdiger Göbel

Zitat des Tages

Sexuelle Handlungen sind durch entsprechende Beleuchtung und Personal zu ­unterbinden.

Aus dem inzwischen wieder zurückgezogenen Antrag aus den Reihen der AfD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg, der sich gegen den international bekannten Berliner Klub »­Berghain« richtete
  • Reformdrohungen

    Macron in Berlin

    Der von den Medien bis zum Überdruss als »Reformer« gepriesene französische Staatschef Macron war am Donnerstag auf Tour bei Merkel. Entschiedener Widerspruch zu den Plänen der beiden kam von links
    Von Klaus Fischer
  • Ausbeutung brutal

    Amazon macht krank

    Erhebung der Onlineplattform »Organise«: Miese Arbeitsbedingungen, hohe Vorgaben und rigides Leitungsgebaren machen Jobs beim US-Onlinehändler in Großbritannien zur Tortur
    Von Christian Bunke
  • Konjunktur

    Boom, Boom, Boom

    Wirtschaftsforscher fordern in ihrem Frühjahrsgutachten: Keine Abkehr vom Kürzungskurs!
  • Schweden

    Spür deinen Geist entschlüpfen

    Hopfen haben wir auch, sagt Ingemar, hält mir einen Beutel unter die Nase. In einem Leben ist er Elektriker, im zweiten Sänger der Punk-Rock-Band No Fun at All. In wenigen Tagen starten sie ihre Europatour in Berlin.
    Von Peter Wawerzinek
  • Diesseits von Neuchâtel

    »Die Neuenburger Straße ist eine der außergewöhnlichsten Straßen Kreuzbergs«, hatte Hans W. Korfmann für die Kreuzberger Chronik vom März 2018 investigiert. »Schon ihr Verlauf ist auffällig.«
    Von Eike Stedefeldt
  • Guerilla

    Ein neues Außen finden

    Über Solidarität und Kollektivität: Heute vor 20 Jahren löste sich die Rote Armee Fraktion (RAF) auf
    Von Karl-Heinz Dellwo
  • Mafia in Malta

    Foto der Woche

    Am Mittwoch wurde in der maltesischen Hauptstadt Valletta der ermordeten Daphne Caruana Galizia gedacht.
  • Nachschlag: Frage des Mehrwerts

    Wäre er nicht der erklärte Feind der Arbeiterklasse, er könnte einem fast schon leid tun. Der französische Präsident Emmanuel Macron will durch neoliberale »Reformen« zur BRD aufschließen.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Filmfestival in Köln

    Raus aus der Nische

    Neues Selbstbewusstsein: Auf dem Internationalen Frauenfilmfestival in Köln präsentieren in »Fokus: Über Deutschland« Filmemacherinnen migrantischer Herkunft ihre Werke
    Von Gitta Düperthal
  • Bruch des Völkerrechts

    Aufruf zur Demonstration gegen völkerrechtswidrige Aggression in Syrien. Außerdem: Amnesty-Bericht zu Drohneneinsätzen der USA und der deutschen Verantwortung dafür
  • Fußball

    Einmal nach Paris

    Das französische Städtchen Les Herbiers hat 16.000 Einwohner – und seit Dienstag einen Pokalfinalisten. Der Drittligist träumt vom großen Coup
  • Eishockey

    Ein wenig Arbeit

    Eishockeymeister München liegt in der Finalserie in Führung. Die Eisbären Berlin müssen sich für die heutige Begegnung etwas einfallen lassen.
  • Fußball

    Mehr als ein Turnier

    Mitten im Krieg gelingt der jemenitischen Fußballnationalmannschaft erstmals die Qualifikation für die Asienmeisterschaft