Gegründet 1947 Donnerstag, 22. August 2019, Nr. 194
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Werdet schlau

    Eine Ratte müsste man sein. Zumindest eine Ratte, die von Peter Hacks erfunden wurde. Dann würde man sehr viel wissen. Und zwar nicht durch mühsame Lektüre, sondern durch unge...
    Von Christof Meueler
  • Warum jemand traurig ist

    Der Mensch kann grausam sein, wenn er Gutes will. Dies wird bezeugen können, wer kleine Kinder hat. Kaum entrinnbar ist da der Gutwillen, der sich in Gestalt zahlloser Bilderb...
    Von Ruben Wickenhäuser
  • Indianer kennt doch Schmerz

    Wenn ich mich an Onkel Adolf erinnere, dann sehe ich ihn in grauer Stoffhose, verwaschenem Hemd, die Ärmel hochgekrempelt bis zum Ellenbogen, auf einem schwarzen Hercules-Dame...
    Von Frank Schäfer
  • »Sämtliche Charaktere sind brunzbieselblöd«

    Herr Oehmann, Sie sind professioneller Puppenspieler. Seit mehr als zwei Jahrzehnten betreiben Sie erfolgreich »Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater« für die Bühne...
    Von Interview: Christof Meueler
  • Warum werben Sportler für Schokocreme?

    Fröhlich-bunte Frühstücksflocken, die zur Hälfte aus Zucker und Fett bestehen, Fruchtjoghurt, der mehr Zucker enthält als Limonade, aber keine Früchte. Als sogenannte Zwischen...
    Von Markus Bernhardt
  • Ein Auto bekommt Flügel

    Was macht ein Bilderbuch zu einem außergewöhnlichen Bilderbuch? Die Geschichte? Das Kinderbuch, um das es hier geht, hat gleich zwei außergewöhnliche Geschichten zu bieten. Di...
    Von André Poloczek
  • Grundübel Bravheitserziehung

    »Ich glaube nicht, dass ich ein guter Gegenstand für die Biographen bin. Nicht aufregend genug. Alles, was man über mich sagen kann, lässt sich in einen Satz zusammenfassen: S...
    Von Christiana Puschak
  • Enthält »Princess Power«

    Jedes Kind ist besonders. Sagen die Eltern. Und die Pädagogen. Und vor allem sagt das die Spielzeugindustrie. Denn das besondere Kind braucht besonderes Spielzeug. Mit Sinn un...
    Von Thomas Behlert
  • Rasen betreten verboten

    Knapp zwei Wochen vor dem G-7-Gipfel wird der Tagungsort zur Festung: Schikanen für Demonstranten, Grenzkontrollen, Polizeiheer, Hubschrauber
    Von Arnold Schölzel
  • Linksruck?

    Regionalwahlen in Spanien
    Von André Scheer
  • Gecekondu des Tages: Ak Saray

    Wenn der Sultan baut, dann richtig. Der türkische Präsidentenpalast hat es in sich: Rund 1.100 Zimmer soll die als Ak Saray bekannte Residenz haben. Auch das Gelände ist herrs...
    Von Roland Zschächner
  • Angst vor neuer Eskalation

    Besuch in den Volksrepubliken Donezk und Lugansk: Im Osten der Ukraine versucht die Bevölkerung den zivilen Alltag nach monatelangem Krieg zu organisieren
    Von Martin Dolzer
  • Staat gegen Ultras

    Seit der Rebellion auf dem Tahrir-Platz 2011 kriminalisiert Ägyptens Polizei die Ultraszene der obersten Fußballiga aufs äußerste. Immer wieder ist der Tod von Fans zu beklagen.
    Von Sofian Philip Naceur, Kairo
  • Rechte Gewalt auf dem Vormarsch

    Bundesweit steigen die Angriffe auf Flüchtlinge und deren Unterkünfte. Auch die Linkspartei wird regelmäßig Opfer von Attacken
    Von Lenny Reimann
  • Flickschusterei @ school

    Drei Dutzend Berliner Schulen sollen aus einem Sonderfonds saniert werden. Großer Rest geht leer aus. Teures IT-Projekt floppt
    Von Ralf Wurzbacher
  • »Intern brodelt es«

    Alles in Ordnung bei der Arbeitsagentur? – Vorstand empfiehlt Mitarbeitern psychologische Beratung, Regierung streitet weiter über Sanktionen
    Von Susan Bonath
  • Gegen Eisenschlammendlager

    Potsdam: Initiative will Verklappung des Kohletagebaurückstands in einem See verhindern
    Von Jana Frielinghaus
  • Rajoy sieht sich als Sieger

    Nach Schlappe für Regierungspartei: Spaniens Ministerpräsident zieht keine Konsequenzen. Konzerne nervös
  • Flucht

    Die griechische Küstenwache hat innerhalb von zwei Tagen mehr als 1.200 Flüchtlinge aufgegriffen. Allein auf der Insel Lesbos kamen nach offiziellen Angaben mehr als 600 Mensc...
  • Klima der Furcht

    Burundi: Bombenanschlag in Hauptstadt Bujumbura. Führer von Oppositionspartei ermordet. Mehr als 100.000 Flüchtlinge
    Von Jörg Tiedjen
  • Berlin hilft Polizeistaat

    Bundesregierung legt neue Details zu Abkommen mit ägyptischem Militärregime offen
    Von Sofian Philip Naceur, Kairo
  • Angriff auf Al-Fouah

    In dem kleinen syrischen Ort verschlechtert sich angesichts permanenter Attacken die Situation für die Bewohner
    Von Karin Leukefeld, Damaskus

Es fehlt uns oft noch eine Haltung, den Politikwechsel wirklich zu wollen. Das heißt auch, man muss regieren wollen.

Gregor Gysi, Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag, im Interview mit dem Neuen Deutschland (Dienstagausgabe)
  • Online-SpezialEVG streikt nicht

    Tarifabschluss bei der Bahn: Mehr Geld für Mitglieder der Eisenbahn- und Verkehrsgesellschaft. Schlichtung zwischen GDL und Bahn beginnt am Nachmittag
  • Chemiemulti am Pranger

    Bayer-Hauptversammlung: Initiativen machen gegen bienengefährliche Pestizide, Hormonimplantate und undurchsichtige Aktionärsstruktur mobil
    Von Jana Frielinghaus
  • Vom Fleck weg

    Welche Hollywood-Diva erfand die Frequenzsprungtechnik? Gina Pietsch in einem Monodrama über Hedy Lamarr
    Von Jana Frielinghaus
  • Jubel der Woche: Cantzler, Dobberke, Rätz

    Unterschiedliche Regielaufbahnen: Der Berliner Ernst Cantzler, der heute 75 wird, war theaterbegeisterter junger Schweißer und ging für drei Jahre zur NVA. Im Armeefilmstudio ...
    Von Jegor Jublimow
  • Und was habt ihr?

    »Ihr sprecht fließend Italienisch und kriegt immer Kredit / Doch leider fehlt euch ein entscheidendes Detail«, heißt es auf dem aktuellen Album der Elektrorapper von Deichkind...
  • Vom Regen in die Traufe

    Über die nackte Armseligkeit der Zukunft in dem Disney-Film »Tomorrowland«
    Von Peer Schmitt
  • Im Patientenmodus

    Das englische Wort »patient« heißt geduldig, und wer Patient ist, braucht Geduld. Man muss warten können; Drängelpatienten, die »Hier! Erst ich! Ich! Ich zuerst!« krakeelen, s...
    Von Wiglaf Droste
  • Rotlicht: Zentralbanken

    Bevor die Regierungschefs der sieben angeblich größten und wichtigsten Industrieländer (G 7) sich unter dem Vorsitz von Kanzlerin Angela Merkel im oberbayrischen Schlosshotel ...
    Von Lucas Zeise
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: Die jW-Programmtips
  • Bei Wutbürgern andocken

    Neonazis hoffen am »Tag der deutschen Zukunft« in Neuruppin auf Unterstützung aus der Mitte der Gesellschaft. Antifaschisten rufen zu Blockaden auf.
    Von Markus Bernhardt
  • Fleiß oder Knete

    »Die Rechte« will in Bayern schlagkräftige Kaderpartei ohne »Faulenzer und Maulhelden« sein
    Von Claudia Wangerin
  • US-Drohnenkrieg via Ramstein stoppen!

    Am heutigen Mittwoch wird in Köln der Prozess von Angehörigen jemenitischer US-Drohnenopfer gegen die Bundesrepublik Deutschland eröffnet. Die Sprecher des Bundesausschusses F...
  • Latin Lovers. Frauen und Politik

    Einen wunderschönen guten Morgen! In Spanien fanden Regional- und Kommunalwahlen statt. Barcelona und Madrid werden künftig von Frauen regiert. Dass das nicht zwangsläufig for...
    Von André Dahlmeyer
  • Fast eine Soap Opera

    Probleme mit der Unsterblichkeit: Heute spielen der FC Sevilla und Dnipro Dnipropetrowsk das Finale der Europa League
    Von Stefan Malta