Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Total real

    Realpolitik ist immer gewalttätig und ideologisch. Dafür ist sie ja erfunden worden
    Von Leander Sukov
  • Wünsch dich reich

    Ein Parkplatz, angeliefert aus dem Universum: Wunschdenken als kommerzielle Psychotechnik
  • Unsterblichkeit, jetzt!

    Und die Erde wird ein Raumschiff. Über den »weisen Willen« der Biokosmisten, damals in der russischen Revolution
    Von Georg Hoppe
  • »Das ist Nonsens«

    »Playstation« gegen »Xbox«– der Kampf der Spielekonsolen ist bald vorbei. Ein Gespräch mit Tobias Heidemann
    Von Interview: Christof Meueler
  • Roma am Pranger

    Minderheit wird kriminalisiert und ausgegrenzt. Sensationsberichterstattung über »geraubtes blondes Mädchen« hat verheerende Folgen.
    Von Michael Merz
  • Die Saat geht auf

    Zwischen Revolution und Krieg – Eindrücke einer Reise durch die kurdischen Gebiete Syriens.
    Von Nick Brauns

Ich kann im Augenblick nicht beurteilen, ob wir die Sicherheit von Edward Snowden in Deutschland gewährleisten können.

Thomas Oppermann (SPD), Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums für die Geheimdienste im Deutschlandfunk
  • Die Uhr läuft ab

    Höchste Zeit: UN-Umweltprogramm sieht weiter Chancen zur Begrenzung der Erderwärmung.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Anklage erhoben

    Ehemalige Mitarbeiter einer Duisburger Diskothek vor Gericht. Sie sollen schuld am Tod eines Marokkaners sein.
    Von Markus Bernhardt