Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. April 2020, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
  • Solidarität – was sonst!

    Kontinuität über sechs Jahrzehnte: Eine Zeitung im Geiste und an der Seite der antiimperialistischen Befreiungsbewegung
    Von Peter Rau
  • Wahrheit verlangt Sorgfalt

    Zur Berichterstattung über die Proteste rund um den G-8-Gipfel in Heiligendamm: Eine kritische Nachbereitung in Berlin – und ein Unbehagen, das bleibt
    Von Donna San Floriante
  • Wir können auch online

    Mehr als ein Jahrzehnt junge Welt im Internet: Portal für linke Nachrichten und Analysen. Perfekte Ergänzung zur gedruckten Zeitung
    Von Peter Steiniger
  • Geld für die Zeitung

    1995: Nach Pleite und Neustart wurde im selben Jahr die junge-Welt-Genossenschaft gegründet. Es dauerte einige Zeit, ehe daraus das Rückgrat des gesamten Medienprojektes wurde
    Von Klaus Fischer
  • Große Mobilmachung zum Antikriegstag

    Kanzlerin Merkel ­verteidigt Bundeswehreinsatz in Afghanistan. Frankreich schickt weitere Kampfjets. Linkspartei und Friedensbewegung fordern Truppenabzug.
    Von Rüdiger Göbel
  • Kriegsverrat ist Friedenstat

    Wer nach Auffassung der Nazis »Feindbegünstigung« beging, gilt heute noch als vorbestraft.
    Von Frank Brendle

Das sind auf gar keinen Fall Mitarbeiter.

Begründung von EABG-Geschäftsführer Ulrich Lorch laut Spiegel online am Freitag, warum die 500 Ein-Euro-Jobber des Unternehmens nicht mit zu einem Betriebsausflug durften.
  • Gedränge unterm Teppich

    Leipziger Bankenskandal: Anonyme Strafanzeige gegen Vorstände der Sachsen LB. Sondersitzung des Landtages.
    Von Klaus Fischer

Kurz notiert

  • Eine Unbeugsame

    Vor 75 Jahren: Clara Zetkins denkwürdige Rede als Alterspräsidentin des Deutschen Reichstags.
    Von Kurt Pätzold

Kurz notiert

  • Armee am Brett

    In Ankara beginnen am Sonntag die 18. NATO-Schachmeisterschaften.
    Von Mario Tal