Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. März 2019, Nr. 70
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • Gegenkräfte

    17 Wissenschaftler, Publizisten und Politiker rufen zu einer bundesweiten Marxismus-Konferenz auf
  • Fortsetzung folgt

    Die Berliner Marxismus-Konferenz. Zu ihrer Vorgeschichte und ihren Zielen
    Von Robert Steigerwald
  • Abwehr des Rückfalls

    Die Ersetzung des Völkerrechts durch US-Interessen ist nicht das Ende der Geschichte, aber es prägt die neue Epoche
    Von Uwe-Jens Heuer
  • Klassenanalyse heute

    Die Untersuchung der herrschenden Kräfte und der Gegenkräfte ist mehr als eine Strukturbetrachtung. Sie hat politische Ziele
    Von Ekkehard Lieberam
  • Krise und Erneuerung

    Das Kräfteverhältnis zwischen Kapital und Arbeit hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten dramatisch verändert, jetzt geht es um die Reformulierung theoretischer Positionen
    Von Frank Deppe
  • Maßstab der Politik

    Wenn es um die Existenz der menschlichen Gesellschaft geht, müssen deren materielle Voraussetzungen studiert werden
    Von Karl-Heinz Küttner
  • US-Flotte probt Angriffe

    Großmanöver im Persischen Golf: Washingtons Armee trainiert Krieg gegen Iran. Blair fordert Freilassung britischer Soldaten und droht Teheran: »Wir können auch anders«.
    Von Knut Mellenthin
  • Armutslöhne bleiben

    Statt eines Mindestlohns beschließen Union und SPD Zuschüsse bei Einstellung von Langzeitarbeitslosen oder Jugendlichen.
    Von Daniel Behruzi
  • Rache vor Gnade

    Bei der Bestrafung seiner Kritiker verliert der Staat das juristische Maß. Die Hinrichtung von Robert François Damiens am 28. März 1757.
    Von Alexander Bahar
  • Lohnplus mit Verfallsdatum

    Erstmals Angebot der Metallunternehmer: 2,5 Prozent mehr Geld und 0,5 Prozent »Konjunkturbonus«.
    Von Daniel Behruzi
  • Radau gegen Tarifabbau

    Die GEMA steht zum ersten Mal in ihrer Geschichte vor einem Streik.
    Von Hans-Gerd Öfinger
  • Schutzzaun für EU-Politiker

    Außenminister treffen sich am Wochenende in Bremen. Breites Bündnis mobilisiert dagegen.
    Von Andreas Grünwald
  • Jalloh-Tod vor Gericht

    In Dessau begann der Prozeß gegen zwei Polizeibeamte. Ihnen wird Schuld am Tod eines Asylbewerbers aus Sierra Leone vorgeworfen.
    Von Birgitt Pötzsch/AP
  • Spitzel auf WASG angesetzt

    18jähriger Münchner sollte für den Verfassungsschutz spionieren. Der Schüler ließ den Anwerber aber abblitzen.
    Von Claudia Wangerin
  • Profit statt Menschenrechte

    Bundesregierung vergibt Hermesbürgschaften für Staudammbau in der Türkei. 55000 Menschen werden vertrieben.
    Von Nick Brauns

Zitat des Tages

Mein Rechtsempfinden verletzt diese Bemerkung von Edmund Stoiber, weil er den Stammtisch über den Rechtsstaat stellt. Ich halte das für völlig unakzeptabel.

Grünen-Chef Reinhard Bütikofer zur Kritik des CSU-Vorsitzenden Edmund Stoiber, die Freilassung der RAF-Gefangenen Brigitte Mohnhaupt widerspreche »dem Rechtsempfinden von mindestens 80 Prozent der Menschen in Deutschland«

Kurz notiert

  • Zum Atomstreit mit dem Iran

    Das Papier »Fünf Minuten vor zwölf« ehemaliger Diplomaten und der Arbeitsgruppe Friedensforschung an der Universität Kassel