Dossier: Whistleblowers

Verräter mit reinem Gewissen

Insider, die die Medien auf Mißstände hinweisen, nehmen hohe Risiken auf sich. Sie durchkreuzen die organisierte Geheimhaltung von Konzernen, Behörden und Militär. Sie machen dunkle Seiten der Macht sichtbar: Kriegsvorwände, Umweltverbrechen, Spitzelaffären und Korruptionsfälle.

Zuletzt aktualisiert: 22.08.2016

  • 23.08.2016

    In Isolationshaft

    Die US-Militärbehörden wollen Chelsea Manning brechen. Die Whistleblowerin b­enötigt dringend den Schutz der Öffentlichkeit

    Jürgen Heiser

    Vor drei Jahren, am 21. August 2013, wurde im ersten großen Militärgerichtsprozess der USA gegen einen Whistleblower das Strafmaß verkündet. Die Anklage richtete sich dabei gegen den Obergefreiten Bradley Manning, der erst zum Ende des Pro...

  • 21.11.2015

    Hatz auf Whistleblower

    Vertreter der US-Geheimdienste versuchen, Edward Snowden für die Anschläge in Paris verantwortlich zu machen

    Jürgen Heiser

    Nach den Anschlägen von Paris weist der Journalist Glenn Greenwald Angriffe von US-Offiziellen auf den Whistleblower Edward Snowden vehement zurück. In einem Gespräch mit dem US-Nachrichtenprogramm Democracy Now erklärte Greenwald am Donner...

  • 15.10.2015

    Ehrung für Whistleblower

    Preisvergabe für Enthüllungen über US-Drohnenkrieg, Glyphosat und faschistische Funktionsträger

    Markus Bernhardt

    Am Freitag verleihen die Vereinigung Deutscher Wissenschaftler (VDW) und die deutsche Sektion der internationalen Juristenorganisation IALANA in Karlsruhe wieder den von ihnen ausgelobten »Whistleblower-Preis«. In diesem Jahr hat sich die J...

  • 25.06.2015

    Riad plant Regime-Change

    Von Wikileaks veröffentlichte E-Mails belegen Einmischung Saudi-Arabiens im Iran

    Karin Leukefeld

    Die Internetplattform Wikileaks hat mehr als 60.000 E-Mail-Dokumente aus Botschaften Saudi-Arabiens veröffentlicht. Die am vergangenen Freitag erstmals zugänglich gemachten Schriftstücke belegen Versuche des Regimes in Riad, den Iran zu des...

  • 20.06.2015

    »Die Verletzung der libyschen Souveränität ist eingeplant«

    Gespräch mit Julian Assange. Über das staatliche Überwachungssystem in den USA und jüngste Wikileaks-Enthüllungen über Pläne der EU, den Flüchtlingsstrom aus Nordafrika militärisch einzudämmen

    Jürgen Heiser

    Wir sind hier in der Botschaft von Ecuador in London, in der sich Julian Assange seit drei Jahren aufhält. Am 19. Juni 2012 hat ihm die Regierung Ecuadors in ihrer Vertretung politisches Asyl gewährt. Julian, wie geht es Ihnen kurz vor E...

  • 26.01.2015

    Die Facebook-Falle

    Kairos restriktive Netzpolitik: Ägypten geht gegen regierungskritische Positionen im Internet vor und setzt dabei auf Bespitzelungssoftware aus dem Westen

    Sofian Philip Naceur, Kairo

Berichte
  • 23.08.2016

    In Isolationshaft

    Die US-Militärbehörden wollen Chelsea Manning brechen. Die Whistleblowerin b­enötigt dringend den Schutz der Öffentlichkeit

    Jürgen Heiser

  • 21.11.2015

    Hatz auf Whistleblower

    Vertreter der US-Geheimdienste versuchen, Edward Snowden für die Anschläge in Paris verantwortlich zu machen

    Jürgen Heiser

  • 15.10.2015

    Ehrung für Whistleblower

    Preisvergabe für Enthüllungen über US-Drohnenkrieg, Glyphosat und faschistische Funktionsträger

    Markus Bernhardt

  • 25.06.2015

    Riad plant Regime-Change

    Von Wikileaks veröffentlichte E-Mails belegen Einmischung Saudi-Arabiens im Iran

    Karin Leukefeld

  • 11.06.2015

    Jagd auf Whistleblower

    Eine geplante EU-Richtlinie soll Tipgebern das Leben schwer machen. Außerdem droht die Vorratsdatenspeicherung.

    Gerrit Hoekman

  • 30.05.2015

    Putin über Snowden, Assange und Blatter

  • 13.05.2015

    Wikileaks liest mit

    Enthüllungsplattform veröffentlicht Protokolle des NSA-Untersuchungsausschusses. CDU und Verfassungsschutz empört

  • 12.02.2015

    Keine Angst vorm BND

    »Safer Internet Day« klingt nach »Girls’ Day« und ist genau wie der vor allem für die Galerie

    Ralf Wurzbacher

  • 05.02.2015

    Digitale Strategiefragen

    Astra Taylors Vorschlägen für eine alternative Netzpolitik fehlt eine schlüssige Konzeption

    Christian Fuchs

  • 24.01.2015

    In guter Gesellschaft

    Ex-NSA-Direktor William Binney mit Whistleblowerpreis geehrt

    Dago Langhans

  • 16.01.2015

    Zensur verfügt

    Veröffentlichte Dokumente beweisen türkische Waffenlieferungen an Al-Qaida. Gericht erlässt Mediensperre

    Nick Brauns

  • 10.01.2015

    Digitale Klassengesellschaft

    Ausbeutung, Ideologie und Widerstand im Zeitalter sozialer Medien

    Christian Fuchs

  • 08.01.2015

    Putin Paroli bieten

    Geld vom Staat, Propaganda für die Welt: Ein neuer Fremdsprachendienst der Deutschen Welle.

    Peter Wolter

  • 06.01.2015

    Nürnberger Spionageamt

    Bundesagentur für Arbeit ordert Software zur Überwachung Erwerbsloser in sozialen Netzwerken. Datenschützer nicht informiert.

    Susan Bonath

  • 05.01.2015

    Big Data – Big Business

    Die elektronische Krankenversicherungskarte ist da. Die Daten der Kassenpatienten sind schlecht geschützt, die Gesundheitsindustrie will aber mit ihnen Geld machen.

    Sebastian Watzek

  • 03.07.2013

    Bienvenido in Südamerika

    Edward Snowden beantragt Asyl in 21 Ländern. Offen zeigen sich Bolivien und Venezuela. Empörung über NSA-Bespitzelung von Hugo Chávez 2006

    André Scheer

  • 25.06.2013

    Snowden offline

    Verschwunden in Moskau: Weltweite Suche nach »Whistleblower«. Flug nach Havanna ging ohne früheren US-Geheimdienstmitarbeiter ab. Ecuador prüft Asylantrag

    André Scheer

  • 24.06.2013

    Spitzeln ohne Grenzen

    Weitere Enthüllungen: Whistleblower Snowden deckt US-Datenspionage in China und britisches Schnüffelprogramm »Tempora« auf. Erfolgreiche Flucht aus Hongkong

    Rüdiger Göbel

  • 11.06.2013

    Asyl für Edward Snowden!

    Linksfraktion fordert Schutz für Enthüller der US-Internet- und Telefonspionage. Whistleblower sitzt in Hongkong fest

    André Scheer

  • 05.06.2013

    »Ein wenig naiv«

    Prozeßbeginn gegen Bradley Manning. Verteidigung: Ihr Mandant sei erschüttert darüber gewesen, wie wenig Menschenleben für die USA zählen

    Jürgen Heiser

  • 04.03.2011

    Erzfeind Wahrheit

    Bradley Manning soll Wikileaks Video von einem verbrecherischen US-Luftangriff in Bagdad zugespielt haben. Dafür droht ihm jetzt die Höchststrafe

    Jürgen Heiser

  • 15.12.2010

    Ein nützlicher Idiot?

    Nicht wenige sehen in Julian Assanges Enthüllungsplattform ein Werkzeug westlicher Geheimdienste. Doch sie verwechseln Wikileaks und Mainstreammedien

    Rainer Rupp

  • 25.10.2010

    Kriegsverbrecher enttarnt

    André Scheer

  • 07.10.2008

    Schutz von »Whistleblowern«

    Lutz Seybold

  • 04.05.2006

    Pressefreiheit auf dänisch

    Zwei Berlingske-Journalisten sollen wegen der öffentlichen Entlarvung der Irak-Lügen der Regierung vor Gericht gestellt werden

    Peter Steiniger

Analysen
  • 08.12.2010

    Offensive gegen Teheran

    Hintergrund. Über die Wikileaks-Depeschen, die Mainstreammedien und die Kriegshetze gegen Iran

    Knut Mellenthin

  • 24.04.2010

    Geheimnisverrat ist Bürgerpflicht

    Hintergrund. Bankenrettung, Börsenfahrplan der Bahn, Privatisierung, Public Private Partnership, Cross Border Leasing: Die Verträge sind geheim. Das zerstört die Demokratie und kommt die Bürger teuer zu stehen

    Werner Rügemer

  • 25.01.2010

    Bedrängte Beamte

    Vorabdruck. Whistleblower in den Fallstricken des öffentlichen Dienstrechts

    Otto Jäckel

Geschichtliches
  • 08.06.2002

    »Tricky Dicks« tiefer Fall

    Am 13. Juni 1971 begann mit der Veröffentlichung der Pentagon-Papiere das Ende der Ära Nixon

    Rainer Werning

  • 07.08.1999

    Operation Edelstein

    Vor 25 Jahren stürzte US-Präsident Richard Milhous Nixon über die »Watergate-Affäre«

    Dago Langhans

Essays
  • 05.03.2011

    Schmutzige Wäsche

    Zwei Frauen, ein Problem. Eine Erzählung nach schwedischen Polizeiakten

    Peter Steiniger

Interviews
Kommentare
  • 07.08.2010

    Ausgehungerte Pitbulls

    Über die Rolle der Massenmedien in Sachen Afghanistan-Krieg und Wikileaks-Veröffentlichungen

    Mumia Abu-Jamal

Dokumentationen
Literatur
  • Whistleblower in der Steuerfahndung

    Dieter Deiseroth/Annegret Falter (Hg.)

    Berliner Wissenschafts-Verlag 2009, 149 Seiten, 58 s/w-Abbildungen, 14,80 Euro

    ISBN: 9783830517566

  • Whistleblowing: Beitrag der Mitarbeiter zur Risikokommunikation

    Björn Rohde-Liebenau

    Wie Beschäftigtenvertretungen Kollegen im Zusammenhang mit Whistleblowing Soforthilfe bereitstellen können. Hans-Böckler-Stiftung, Berlin 2005, 82 Seiten

    ISBN: 3865930360

  • Ich erkläre den Krieg

    Daniel Ellsberg

    Vietnam, der Mechanismus einer militärischen Eskalation. Ullstein Verlag, Frankfurt am Main 1973, 234 Seiten

    ISBN: 3446117253

  • Auf der Abschußliste

    Antje Bultmann (Hrsg.)

    Wie kritische Wissenschaftler mundtot gemacht werden sollen. Knaur-Verlag, München 1997

    ISBN: 3426772655

Artikel dieses Dossiers ausdrucken (Online-Abo erforderlich!)