Leserbriefe

Leserbrief zu dem Artikel Linkspartei lädt Gauck zum Gespräch ein vom 25.02.2012:

Und dann?

OK, Die Linke lädt den Gauck(ler) erneut ein. Und was soll dabei herauskommen?

Ein Gauck(ler), der Kreide gefressen haben könnte? Da der Gauck(ler) weiß, daß er auf die Stimmen der Linksaprtei nicht angewiesen ist, bedarf es keines weiteren Gespräches.

Die Linke sollte sich lieber darauf besinnen, einen geeigneten Gegenkandidaten aufzustellen. Und nach bisherigem ist es eindeutig Christoph Butterwegge!!!
Kurt W. Fleming

Weitere Leserbriefe zu diesem Artikel:

Passwort vergessen?

Die junge Welt wird von 1611 Genossinnen und Genossen herausgegeben. (Stand: 19.12.2014)
|
|