Aus: Ausgabe vom 24.03.2016, Seite 14 / Feuilleton

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: Die jW-Programmtips

Auch wenn man es ihm nicht ansieht, der riesige John Coffey (Mic
John Coffey (Michael Clarke Duncan) könnte keiner Fliege etwas zuleide tun: »The Green Mile«

Der Mythos vom gesunden Schlaf

Rund 25 Jahre unseres Lebens verschlafen wir. Taten das unsere Vorfahren länger? Der Forscher Jerome Siegel von der University of California in Los Angeles untersuchte mit seinem Team die Schlafgewohnheiten bei drei Naturvölkern: den Hadza Tanzanias, den San aus Namibia und den Tsimane Boliviens. Die meisten von ihnen waren im Durchschnitt sechs Stunden und 25 Minuten nicht wach. Mhm, wenig. Und vor allem: Was macht man, wenn es dunkel ist?

3sat, Do., 20.15

The Green Mile

Im Jahre 1935 wird der mutmaßliche Doppelmörder John Coffey ins Gefängnis von Cold Mountain eingeliefert. Bald stellt sich heraus, dass der schwarze Muskelmann über übersinnliche Kräfte verfügt. Nach dem gleichnamigen Stephen-King-Bestseller. Mit Tom Hanks (Paul Edgecomb), Michael Clarke Duncan (John Coffey). USA 1999. Regie: Frank Darabont.

3sat, Do., 22.00

Tut, der größte Pharao aller Zeiten (1/2)

Nur wegen dieses besten aller Ägypter: Ben Kingsley. Regie: David Von Ancken.

VOX, Do., 22.15

Von Menschen und Göttern

In einem algerischen Bergkloster leben neun Trappistenmönche in guter Nachbarschaft mit der muslimischen Bevölkerung. Sogar die islamistische Guerilla im Bürgerkrieg der 90er Jahre sucht ihre Hilfe. Auf diese Weise geraten sie jedoch zwischen die Fronten. Nach der Geschichte der Mönche von Tibirhine. F 2010. Mit Lambert Wilson (Christian), Michael Lonsdale (Luc). Regie: Xavier Beauvois.

WDR, Do., 23.25

Martin Luther – Petra Gerster auf den Spuren des Reformators

Die einen huldigen ihm als Retter der Christenheit, die anderen verdammen ihn als Ausgeburt des Teufels: Martin Luther. Aber ist das nicht dasselbe?

ZDF, Fr., 19.30

Schwabenkinder

Tirol, Ende des 19. Jahrhunderts: Die Not zwingt viele Bergbauern, ihre Kinder den Sommer über nach Deutschland zu schicken, wo sie als Arbeitskräfte an Bauern vermittelt werden. Auch der neunjährige Kaspar ist unter den »Schwabenkindern«. Recht gelungen. Mit anderen Kindern aus dem Dorf macht Kaspar sich auf den Weg übers Gebirge. Mit Vadim Glowna (Vater Anton Raiter), Tobias Moretti (Kooperator), Jürgen Tarrach (Klemens Steinhauser). A/D 2003. Regie: Jo Baier.

Bayern, Fr., 19.00

Lesen und lesen lassen (Login erforderlich) Ich will auch!
Mehr aus: Feuilleton